Aktuelles aus der Berufsvorbereitung

BeKoSch 2019 erfolgreich beendet

Auch in diesem Jahr wurde ein Lehrgang für beruflich reisende Jugendliche durchgeführt. Dieses Programm beinhaltet Berufliche Kompetenzen für Schausteller (BeKoSch), wie beispielsweise schweißen, Siebdruck, Airbrush, Metall- und Elektrotechnik sowie Erste Hilfe und ein Besuch beim Offenen Kanal in Kiel.

Weitere Inhalte waren u.a. Existenzgründung, EDV, Jugendschutz, Arbeitssicherheit und Hygiene. Die Themen wurden entweder von der WLS selbst angeboten oder aber in Zusammenarbeit mit anderen Berufsschulen (TLS), der Polizei, dem Gesundheitsamt, dem Verband für Schweißtechnik, der Berufsgenossenschaft und weiteren Partnern. Begleitet wurde der Lehrgang von den beiden Bereichslehrkräften Kai Jost und Rolf Seehase-Dannemann.

Dieser dreiwöchige Kurs ist für die Jugendlichen aus dem Schaustellergewerbe wichtig, um deren Berufsschulpflicht zu erfüllen. Dieser Pflicht sind alle 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerne nachgekommen, sodass sie am Ende mit Stolz ihre Zertifikate vom Schulleiter der WLS, Herrn Andreas Bitzer,  entgegennehmen konnten.

BeKoSch 2019

Praktikum für die AVSH-Klassen im zweiten Halbjahr 2018/19

In der folgdenden Übersicht sind die Zeiträume für die Praktika im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2018/19 dargestellt:

AVSH B1: KW 9+10  sowie KW 19+20 (2019)
25.02. - 08.03.2019 und 06.05. - 17.05.2019      

AVSH B3: KW 11+12  sowie KW 21+22 (2019)
11.03. - 22.03.2019 und 20.05. - 31.05.2019                       

AVSH B4: KW 11+12 sowie KW 21+22 (2019)

11.03. - 22.03.2019 und 20.05. - 31.05.2019

AVSH P1:  KW 13+14  sowie KW 24+25 (2019)
25.03. - 03.04.2019 und 11.06. - 21.06.2019

Praktikum in Blockphasen

Ab dem Schuljahr 2017/18 werden in den Lehrgängen der AVSH an der WLS die Praktikumsanteile in Blockphasen im Stundenplan integriert. Somit haben die Schülerinnen und Schüler zweimal pro Halbjahr Blockphasen von je zwei Wochen, in denen sie im Praktikum sind.
Hierdurch soll eine Annäherung an eine duale Ausbildung erreicht werden und die Schülerinnen und Schüler sind länger in die betrieblichen Abläufe eingebunden. Die Betreuung im Praktikum erfolgt in erster Linie durch die Klassenlehrer und Fachpraxislehrer. Unterstützt werden sie vom Coach und Schulsozialarbeiter.
Der Fachpraktische Unterricht findet weiterhin in den Schulphasen statt, wodurch die Verbindung von Theorie und Praxis zusätzlich gestärkt wird.

Ehemalige Lehrgänge BEK und AVJ - jetzt AVSH

Die Lehrgänge AVJ und BEK werden ab dem Schuljahr 2017/18 aufgrund der neuen Berufsschulordnug nach dem Konzept der Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein (AVSH) organisiert und angeboten.
Wichtige Unterschiede liegen z.B. im Höchstalter zur Aufnahme (18 Jahre) und darin, dass die Berufsschulpflicht nach dem Besuch von einem Schuljahr in einer Vollzeitmaßnahme erfüllt ist - also unabhängig vom Alter und Erfolg der Schülerin / des Schülers! (vgl. AVSH).
Die Berufseingangklassen (BEK) und die Lehrgänge des Ausbildungsvorbereitendes Jahr (AVJ) der WLS sind bereits seit dem Schuljahr 2016/17 auf die neue Berufsschulordnung des Landes Schleswig-Holsteins hin ausgerichtet.
Im Vordergrund des Konzeptes "Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein (AVSH)" steht die individuelle Gestaltung des fachpraktischen Anteils, die Erlangung der Ausbildungsreife sowie die Überführung der Schülerinnen und Schüler in eine duale Ausbildung.
Der Erwerb eines Schulabschlusses soll zugunsten der Vermittlung von fachpraktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Hintergrund treten. Es ist weiterhin möglich einen Schulabschluss zu erwerben, der dem Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) gleichwertig ist. Dieser Abschluss ist jedoch nicht das Ziel der Lehrgänge in der AVSH.

 
 
 

Anschrift

Walther-Lehmkuhl-Schule
Regionales Berufsbildungszentrum
der Stadt Neumünster AöR
Roonstraße 90
24537 Neumünster