Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Ein Beruf mit vielen Seiten - Ein Beruf für viele Interessen !!

Strömungskanal

Frei- und Hallenbäder, Spaß- und Freizeitbädern, Wellnesshotels, Kurbäder oder medizinische Badeeinrichtungen von Krankenhäusern und Rehabilitationsstätten .... ohne die qualifizierte und engagierte Arbeit des ausgebildeten Fachangestellten für Bäderbetriebe (FBB) läuft hier nicht viel.

In der 3jährigen Ausbildung zum FBB erlernst du nicht nur die Beaufsichtigung und das Überwachen des Badebetriebes. Du führst Rettungs- und Erste-Hilfe-Maßnahmen
durch, betreust Badegäste und arbeitest an der Organisation und Durchführung von Kursangeboten und Veranstaltungen mit.

Ein wichtiger Aufgabenbereich ist aber auch die Überwachung, Bedienung und Wartung der bädertechnischen Einrichtugen sowie die Kontrolle von Wasserqualität und Hygiene im gesamten Badebereich.
Darüber hinaus pflegst und wartest du die Einrichtungen und Gebäude der Badeanlage und führst Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durch.

Zu deinen weiteren Aufgaben gehören Verwaltungsarbeiten und die Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit.
Die Sicherheit, das Wohlfühlen, die Gesundheit und Gesunderhaltung deiner Badegäste steht bei allem an oberster Stelle.

PFK2

Zu den Voraussetzungen für diesen Beruf zählt natürlich eine gute körperliche Fitness, die kontinuierlich trainiert werden muss. Das umfasst in erster Linie den Schwimmsport. Aber auch weitergreifende sportliche Aktivitäten bilden die Basis für den Fachangestellten für Bäderbetriebe.
Du solltest technisches Interesse, Sinn für Sauberkeit, sorgfältige und gewissenhafte Arbeit, Freude am Umgang mit Menschen aller Altersgruppen und - ganz wichtig - Teamfähigkeit haben.

 
 
 

Anschrift

Walther-Lehmkuhl-Schule
Regionales Berufsbildungszentrum
der Stadt Neumünster AöR
Roonstraße 90
24537 Neumünster